Evolum.fi
|
Japanese
Als ich mit sechs Jahren die Insel Murano in Italien besuchte, schenkte mir ein ortsansässiger Glasbläser eine kleine, rubinrote Kugel. Diese Kugel weckte mein Interesse am Glas und am Glasdesign. Ich habe Design an der Angewandten Hochschule in Helsinki und in Konstfacken in Stockholm studiert. Aufgrund ökologischer Fragen wählte ich wiederverwendbares Glas als mein wichtigstes Material. Die ersten Produkte stellte ich im Jahr 1989 her.

Ich fertige meine Produkte in Handarbeit. Geschliffen und poliert werden nur solche Glasflaschen, die in Finnland nicht wiederbefüllt werden. Die Produkte werden mittels Sandstrahlen dekoriert, aber nicht mit Säure behandelt. Ich lasse das Glas nicht schmelzen, sondern nutze lieber die schon existierenden Formen des Gegenstands aus. Auf diese Weise verschwende ich nur einen Bruchteil der Energie, der in der traditionellen Glasherstellung entsprechender Produkte verbraucht wird.

Die Glasplatte fertige ich aus überschüssigen Glasstücken einer Gläserei. Holzteile bestehen aus mit Leinöl behandelter Erle. Das Material für meine Produkte wird mir von den besten Restaurants in Helsinki zur Verfügung gestellt.

Unsere Erde ist begrenzt. Unbegrenztes Wachstum ist auf Dauer nicht möglich. Ich möchte meinerseits mitwirken, dass die Menschheit auch in Zukunft die Gelegenheit haben wird, sich über ihre Existenz Gedanken zu machen. Als Kunsthandarbeiter bin ich bestrebt, in hoher Qualität Gefühl mit Verstand kompromisslos zu vereinen.

Jukka Isotalo